Sogenannte Wissenschaft vs. gesunder Menschenverstand

Hey ihr Lieben

Normalerweise hätte ich auf den Film erst gar nicht reagiert wenn  nicht der Link dazu auf meiner Facebook Chronik gelandet wäre. Und zwar in einem Post von mir im Juni 2018. Gepostet von einem Fakeprofil. Dieses Profil muss lange auf meiner Chronik unterwegs gewesen sein um bis zu dem Post zu kommen. Damals wurden viele alternative Gruppen gelöscht, sogar die Facebook Seite von Bewusst-Vegan-Froh. Darüber habe ich geschrieben. Warum reagiere ich jetzt auf den Film dieser wohl etwas verwirrten Bloggerin? Als dieser Shitstorm letztes Jahr losging, tauchten auf einmal Links zu meiner Homepage auf und zwar in diesen Anti Gruppen oder besser gesagt in den Fakegruppen, mit dem Hinweis mich beim Gesundheitsamt und weiteren Pseudoämtern zu melden. Und nun, da ich in keinen Gruppen mehr aktiv bin, aber trotzdem von Fakeprofilen in der Form angetriggert werden soll, jetzt hier mal ein paar Fakten zu dem Bullshit in diesem Film.

"MMS ist ein Bleichmittel und zerstört damit innerlich eingenommen Körpergewebe und noch schlimmer körpereigene Bakterien". Ähhm bleichen kann man nur an der Luft, nicht innerhalb eines geschlossenen Raumes wie es der Körper nun mal ist. Jeder von uns kennt normalerweise die äußerliche Wirkung von Wasserstoffperoxid. Gibt man es auf eine entzündete Wunde oxidiert es dort wo die Erreger das Gewebe befallen haben, nicht aber dort wo das Gewebe in Ordnung ist. Wer schon mal Wpo benutzt hat zum Zähne putzen der konnte beobachten dass es nur dort oxidiert wo ungünstige Bakterienablagerungen sind. Und dafür brauch es keine wissenschaftliche Beweise, das geht durch beobachten mit dem ganz normalen Menschenverstand. Das erwähne ich jetzt nur weil diese uninformierte Bloggerin sich als Wissenschaftlerin darstellt. Gut, die Wissenschaft erkennt sovieles nicht an was die Naturwissenschaften und der normale Menschenverstand erfassen können. Die heutige Wissenschaft ist halt sehr beschränkt. Dazu empfehle ich die Vorträge von Rupert Sheldrake. Chlordioxid, Wasserstoffperoxid und Ozon sind die uns bekannten Oxidantien. Allerdings hat jedes dieser Mittel seine ganz speziellen Eigenschaften. So ist Wpo das Mittel das am schnellsten oxidiert. Aber im Film geht es ja um MMS. Nochmal für Alle, die frohe Botschaft, MMS kann innerlich nicht bleichen, das geht gar nicht. Und es geht innerlich nur das an was körperfremd ist, denn das ist nun mal die Aufgabe eines Oxidant. Der Körper hat die Eigenschaft mit diesen Mitteln hochintelligent umzugehen. Wie wir auch im Fall von DMSO sehen können. Äußerlich, nicht ausreichend verdünnt kann es Mega unangenehm werden, innerlich geht es eine harmonische Verbindung mit dem Körper ein. Seht euch dazu die Vorträge von Hartmut Fischer an.

Obwohl ich auf meiner Homepage eine eigene MMS Seite habe auf der ich MMS aus meiner Sicht erklärt habe, möchte ich euch ein paar Dinge hier nochmal näher bringen, damit wir weiterhin verantwortlich mit diesem Mittel umgehen.

Wiederkäuer. Sie sind gesondert zu betrachten. Da sich Wiederkäuer  auch von den Bakterien die durch den Futterbrei entstehen ernähren, sollten wir bei denen von oralen Eingaben absehen. Möglicherweise werden ganau diese Bakterien als körperfremd erkannt und geschädigt.

MMS oder CDS? Wer einen empfindlichen Magen hat sollte kein MMS nehmen sondern CDS. Im übrigen wurde der Unterschied zwischen den beiden Mitteln in dem Film nicht wirklich erklärt. Beim MMS ist es meiner Meinung nach die Säure auf die empfindliche Mägen reagieren. Diese ist aber im CDS nicht enthalten. Ich selbst vertrage MMS nur bedingt, dafür CDS um so besser. Ich bekomme aber auch Magenschmerzen wenn ich Zitrone esse.

MMS äußerlich? Davon rate ich ab. Es kann auf Wunden oder gar auf Geschwüre aufgetragen unangenehme heftige Reaktionen geben. CDS kann da die bessere Alternative sein wenn man eines der beiden nutzen will. Ich arbeite hier am liebsten mit EM.

Autismus. Ein sehr heikles Thema. Ich stimme nicht mit allem was Kerri und Andreas glauben überein. Einfach schon weil es verschiedene Formen von Autismus gibt. Mit Sicherheit gibt es diese Form "Gefangen im eigenen Körper" die unsere Hilfe braucht. Es gibt aber auch die Formen von Autismus, die hier eine ganz spezielle Aufgabe haben und die wir nicht zu behandeln haben. Da haben wir, Therapeuten und auch Ärzte die Finger weg zu lassen. Um nochmal auf den Film zu kommen, ob es sich jetzt um Parasiten handelt oder Darmschleimhaut, weiß ich nicht, kann ich nicht sagen, allerdings weiß ich dass es verschiedene Gründe gibt warum sich die Darmschleimhaut erneuert. Nach einem Parasitenbefall oder einer massiven Verstopfung, um nur mal 2 Beispiele zu nennen. Nicht zwingend durch einen MMS Einlauf.

Die sogenannte Wissenschaft ist heutzutage etwas was man getrost in die Tonne kloppen kann. Der normale Menschenverstand hat mehr Bedeutung. Es gibt auch noch das Gesetz der Resonanz, dass wir im übrigen nie abstellen können.