Wer kämpft, verliert, so oder so

Die junge Frau hatte die Symptomatik der Borelliose so heftig, dass sie während sie eigentlich ihr Abi machen sollte, im Bett lag und sich kaum bewegen konnte. Sie suchte sich Hilfe auch bei Heilpraktikern, die zum Teil sogar auf diese Erkrankung spezialisiert waren. Aber gut ausgesuchte und mittlerweile gut bekannte Mittel, die klassisch bei Borelliose auch helfen, genügen nun mal nicht aus um in die ganzheitliche Heilung zu kommen. Bitte jetzt nicht falsch verstehen, es soll kein herabwürdigen dieser Therapieformen sein, im Gegenteil, ich bin froh dass es Heilpraktiker und Therapeuten gibt, die mit diesen Mitteln arbeiten um denen Menschen helfen zu können, die sich für die Energiearbeit oder geistiges Heilen noch nicht öffnen können.

Borelliose sollte aber richtig verstanden werden und Hintergründe müssen erkannt sein. Und schon gar nicht dürfen Borellien bekämpft werden, denn sie sind hochintelligent und den Kampf gegen sie wird der Mensch immer verlieren. Wie mittlerweile bekannt ist, sind Borellien im Labor gezüchtet, eigentlich als Biowaffe gedacht um sie gegen die Menschen einzusetzen, genau wie HIV und Ebola. Und um dass verschleiern zu wollen bringt man sie erst in die Tierwelt damit jeder glaubt die schlechten Tiere und die böse Umwelt sei schuld. Jedoch können wir uns ein weiteres Entfernen von der Natur gar nicht erlauben. Es wird zwangsläufig unsere Schwingung schwächen. Und nein, es ist keine Verschwörungstheorie, denn es ist z.Bsp. ganz offiziell bekannt gemacht worden dass von den Geheimdiensten Ebola entwickelt wurde um ein Gegenmittel zu erschaffen. Alle Patente auf alle Ebola Stämme sind bei diesen Gesellschaften. Hierzu kann und darf aber jeder selbst recherchieren und fühlen was stimmig ist und was nicht.

Zurück zu der jungen Frau. Ich mache bevor ich mit den Menschen anfange am Telefon zu arbeiten erst eine rein energetische Behandlung. Oftmals wirken die schon wie ein kleines Wunder, so auch bei der Frau. Vorraussetzung ist, nichts erwarten oder auf etwas warten, einfach geschehen lassen. Dass man überhaupt auf die Frequenz der Borellien kommt, hat meiner Erfahrung nach mehrere Ursachen. Entweder hat man ein niedriges Ursprungschi, wenig Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein oder aber man ist auf dieser zerstörerischen Frequenz mit der die Borellien einst erschaffen wurden. Wir fingen an intensiv zu arbeiten und brachten ihre Schwingung und ihr Selbstvertauen auf einen besseren Level. Ich muss sagen, ihre lockere Art, eben wegen des noch jungen Alters hat mich immer wieder zum lachen gebracht und so ging es auch zügig voran. Viele etwas ältere Menschen sind eher verkopft, sie haben schon mehr Negatives erlebt und sind nicht mehr in der Lockerheit wie Jüngere. Nach einer gewissen Zeit sagte ich ihr immer wieder, komm von dem Gedanken weg die Borellien bekämpfen zu müssen. Diese Mikroben sind so intelligent und wandlungsfähig, wie wäre es wenn du sie dir zu deinen Verbündeten machst. Damit meine ich natürlich nur auf energetischer Ebene. Jedenfalls nach einem guten dreiviertel Jahr sagt ich ihr, wir machen jetzt die letzte Behandlung, ich bin der Meinung du bist soweit selbst weiter zu arbeiten. Erstmal schlucken auf der anderen Seite am Telefon und dann ein OK. Nach drei Wochen fragte ich nach wie es ihr ergangen ist und sie sagte mir das sie voll im Vertrauen ist alleine alles erlernte umzusetzen und anzuwenden und sie sich um 180 grad gewandelt hat. Na wenn dass mal nicht ein wunderschöner Abschluß ist dann weiß ich auch nicht.